Unser neues Firmengebäude
25. August 2017
Wieder einmal viele Kollegen sportlich unterwegs: Münster Marathon 2017
11. September 2017

WEICON Transporter in Kolumbien

Mobile Verkaufshilfe in großen Industriegebieten

Unser Kollege aus dem Export, Joan Ferrando, kam von seiner letzten Südamerikareise mit einer tollen Nachricht aus Kolumbien zurück: Ein Kunde vor Ort hat sich einen eigenen WEICON Transporter gestaltet. Dieser soll in großen Industriegebieten sowie in strukturschwachen Gegenden Kolumbiens als Verkaufshilfe dienen.

Kolumbien

Mit 8,4 Mio. Einwohnern ist Bogotá die größte Stadt Kolumbiens und das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Weitere wichtige Ballungszentren neben Bogotá sind Medellín, die karibische Küstenregion mit den Städten Barranquilla, Cartagena und Santa Marta, Cali im Südwesten sowie die an der venezolanischen Grenze liegende Stadt Cúcuta.

Der lateinamerikanische Staat ist mit einer Fläche von 1,1 Mio km² dreimal so groß wie Deutschland. Für diese Größe ist die Infrastruktur im gesamten Land noch sehr schlecht ausgebaut – hauptsächlich aufgrund der schwierigen topographischen Lage. Durch die von Süd nach Nord verlaufenden Anden ist Kolumbien mehr oder weniger zweigeteilt und auch größere, von Urwald bedeckte Landesteile erschweren den Straßenausbau.

Mehr als nur ein Transporter - Ein Zukunftsmodell?

Zwar ist aufgrund enormer Investitionen in die Infrastruktur mit künftig verbesserten Bedingungen für den Lieferverkehr zu rechnen. Um jedoch kurzfristig auf die sehr guten wirtschaftlichen Entwicklungen Kolumbiens und eine gestiegene Produktnachfrage reagieren zu können, ist das Kundenservice-Modell mit dem Transporter eine wirklich außergewöhnliche Idee.

Das Auto im WEICON-Design ist kein gewöhnlicher Van. Es ist ausgestattet mit Produkten, Katalogen und sogar mit einem Rechner, auf dem Präsentationen und Filme, wie der WEICON-Imagefilm und unsere Anwendungsvideos, gezeigt werden können.

Unser kolumbianischer Kunde hat hiermit ein innovatives Projekt auf die Beine gestellt, das den direkten Verkauf von WEICON-Produkten fördern soll. Eine Auswahl unseres Klebstoff- und Werkzeugsortimentes ist immer vor Ort und kann jederzeit getestet und schließlich zum Verkauf angeboten werden.

Dieses Konzept hat einen entscheidenden Vorteil: Produkte, die überzeugen und schnellstmöglich eingesetzt werden sollen, können sofort gekauft werden. Der eine oder andere Weg zum Kunden und auch der Transport von Produkten werden somit eingespart. Kundenneuwerbung, Beratung und Verkauf erfolgen auf diese Weise in einem Schritt.

In den nächsten Wochen geht das Auto auf die ersten Touren und es wird sich zeigen, wie gut dieser Kundenservice angenommen wird. Möglicherweise etabliert sich hiermit ein Vorzeigemodell, das auch in anderen Regionen und Ländern erfolgsversprechend eingesetzt werden kann.

 

Quellen:

Bauindustrie und Infrastruktur in Kolumbien – Zielmarktanalyse Kolumbien 2015, auf: https://www.ixpos.de/IXPOS/Content/DE/Ihr-geschaeft-im-ausland/_SharedDocs/Downloads/bmwi-markterschliessungsprogramm-2015/bmwi-mep-marktstudie-kolumbien-bauwirtschaft.pdf?v=2 ; 05.09.2017

Kolumbien – Aufstieg zum Tigerstaat, http://www.exportmanager-online.de/2013/ausgabe-8-2013/kolumbien-aufstieg-zum-tigerstaat/ ; 05.09.2017